25.01.10 Erneuerbare Energie

Europäischer Stromkonzern übernimmt US-Windenergieunternehmen

Die US-Tochtergesellschaft des italienischen Stromkonzerns Enel übernimmt das US-Windenergieunternehmen Padoma Wind Power LLC. Das geht aus einem US-Medienbericht hervor. Padoma hat demnach in Kalifornien Projekte mit insgesamt 4.000 Megawatt in der Pipeline.

Der US-Markt für Windenergie wächst rasant. Das US-Beratungsunternehmen Emerging Energy Research (EER) aus Cambridge in Massachusetts berichtet, dass bereits in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres Anlagen mit 6,3 Gigawatt ans Netz gegangenen sind.

Auch andere europäische Energieunternehmen investieren massiv in die US-amerikanische Windkraft. So hat der spanische Energiekonzern Iberdrola angekündigt, für Windkraftprojekte in den USA rund zwei Milliarden Dollar aufzuwenden.

Bildhinweis: Windkraftprojekt im Mittleren Westen der USA. / QUelle: AWEA
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x