28.04.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Evergreen Solar liefert deutlich weniger Module aus

Einen Einbruch bei den Auslieferungen hat der US-Solarkonzern Evergreen Solar hat im ersten Quartal erlitten. Geliefert wurden Solarprodukte mit 18 Megawatt (MW) Leistungskapazität für einen durchschnittlichen Preis von 1,86 Euro pro Watt. Im Vorjahresquartal waren Produkte mit 47 MW für 1,90 Euro pro Watt ausgeliefert worden. Im April hat Evergreen nach eigenen Angaben bislang sechs MW für 1,86 Euro pro Watt ausgeliefert.

Vorstandschef Michael El-Hillow führt den Einbruch auf Kürzungen bei staatlichen Förderprogrammen in wichtigen Absatzmärkten zurück und erwartet kurzfristig keine Verbesserung der Situation. Quartalzahlen kündigte er für Mai an. In den Quartalen des abgelaufenen Geschäftsjahres 2010 hatte der Solarkonzern tiefrote Zahlen geschrieben.

Evergreen Solar, Inc.: ISIN US30033R1086 / WKN 578949

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x