28.12.07 Aktientipps

Experte rät vom Einstieg in US-Ethanolaktien ab

Die hohen Getreidepreise belasten in den USA seit etlichen Monaten die Gewinnmargen der Hersteller von Ethanol. Der US-Analyst Eric Brown von der Banc of America Securities geht davon aus, dass sich daran vorerst nichts ändern wird. Auch sonst bewertet er die Aussichten von US-Ethanolaktien skeptisch. Nach seiner Einschätzung ist die Branche gegenwärtig durch Überkapazitäten geprägt, zudem gebe es Probleme mit dem Transport des erzeugten Biotreibstoffes. Auch das neue Energiegesetz, dass im Dezember verabschiedet wurde und die Verbrauch von Biotreibstoffen ankurbeln soll, werde sich kaum positiv auf die Ethanol-Aktien auswirken. Es ändere sich dadurch nichts an den geringen Margen der Unternehmen, so Brown.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x