20.08.09 Aktientipps

Experten empfehlen Medizintechnikkonzern Drägerwerk: „Erste Positionen aufbauen“

Chancen für eine Erholung der Aktie des börsennotierten Medizintechnikkonzerns Drägerwerk AG & Co. KGaA sieht das Anlegermagazin Nebenwerte Journal. Das Lübecker Unternehmen habe ein Programm zur Kostensenkung im Volumen von 100 Millionen Euro angekündigt, das sich erstmals 2011 voll auswirken solle. Erfreulich sei zudem, dass der Auftragseingang im zweiten Quartal auf 485 Millionen Euro gestiegen sei (Vorjahreswert: 461 Millionen Euro).

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) der Dräger-Vorzugsaktie für 2010 schätzen die Journalisten auf zwölf, dies sei „für diesen Wachstumswert niedrig“. 100 Millionen Euro weniger Kosten ab 2011 würden dafür sprechen, an schwachen Tagen, möglichst unter 20 Euro, eine erste Position aufzubauen. Wer investiert sei, solle seine Stücke halten.

Drägerwerk AG
Vorzugsaktien: ISIN DE0005550636 / WKN 555063
Stammaktien: ISIN DE0005550602

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x