12.12.07 Aktientipps

Experten nehmen Rating des Neue-Energie-Unternehmens Theolia SA auf

Trotz möglicher Übernahmespekulationen ist die Aktie des französischen Neue-Energie-Unternehmens Theolia SA derzeit kein Kauf. Das ist die Einsschätzung der Analysten der Pariser Bank Société Générale, die aktuell ihr erstes Rating für Theolia abgegeben hat. Die Prognose des Unternehmens mit Sitz in Aix-en-Provence für den Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) 2007 ist laut der Bank deutlich zu hoch angesetzt. Die Société Générale traut Theolia demnach ein EBITDA in Höhe von 24 Millionen Euro zu, die Prognose des Unternehmens lautet auf 30 bis 35 Millionen Euro. Die Analysten raten zum Verkauf der Aktie, ihr Kursziel liegt bei 19,00 Euro.

Aktien der Theolia SA verloren am Morgen 4,45 Prozent auf 21,24 Euro (Frankfurt; 9:01 Uhr). Anfang Oktober notierten die Anteilscheine bei 15,63 Euro, seitdem hat sich der Kurs somit um gut 35 Prozent erholt. Vor einem Jahr wurden 12,16 Euro für die Aktie bezahlt, ihren Höchstkurs erreichte sie mit 31,72 Euro am 29. März 2007.

Theolia SA: ISIN FR0000184814 / WKN A0B550

Bild: Windkraftanlage der Theolia SA / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x