Deutscher Solarpark: Die Bundesrepublik ist weiterhin der Solarmarkt mit der weltweit größten Solarstromkapazität am Netz. / Quelle: Canadian Solar

  Erneuerbare Energie

Experten sehen Solarmarkt weiter auf Wachstumskurs

Nach einer Prognose der Mercom Capital Group wird der weltweite Photovoltaikmarkt in 2013 auf 38 Gigawatt (GW) neue Solarleistung anwachsen. Laut dem Marktforschungsunternehmen aus dem texanischen Austin wäre dies gegenüber dem Vorjahr ein Zuwachs um 23 Prozent. Es stellt fest, dass dieses Wachstum sich vor allem in Asien vollzieht. In diesem Jahr werde der Zubau in China und in Japan am stärksten ausfallen, währende Europa an Bedeutung verliere. So werde sich das Wachstum in Deutschland wohl fast halbieren. Nach einem Zubau von rund 7,5 GW in 2012 traut Mercom Capital dem deutschen Solarmarkt in 2913 nur noch ein Plus von höchstens vier GW zu. Das sei eine Folge der starken Einschnitte bei den deutschen Solarstromtarifen. Mit insgesamt 35 GW zur Jahresmitte verfüge die Bundesrepublik aber immer noch über die größte Solarstromkapazität insgesamt.

Allerdings dürfte China der Bundesrepublik schon bald diesen Spitzenplatz abnehmen. Der chinesische Staatsrat hat für 2015 das Ziel ausgegeben, in der Volksrepublik eine Photovoltaikkapazität von 35 GW zu erreichen. Solche Zielvorgaben wurden zuletzt stets übertroffen. Nach Berechnungen von Mercom Capital werden in 2013 in China Solaranlagen mit 8,5 GW neu installiert. Damit sei das Land der in 2013 am stärksten wachsende Solarmarkt, gefolgt von Japan mit 7 GW und den USA mit 4,5 GW.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x