18.08.05 Anleihen / AIF

Extremschmutzspezialistin OrcaTech GmbH verzeichnet erfolgreiches Gesch?ftsjahr 2004 - ?ber 50 Prozent Umsatzplus im ersten Halbjahr 2005 - Interesse an Genussscheinen wächst

Die OrcaTech Gesellschaft für Extremschmutzbeseitigung mbH, Hemer, hat Umsatz und Ertrag im Geschäftsjahr 2004 deutlich gesteigert. Wie das Unternehmen meldete, stiegen die Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr um 190.000 Euro auf 1,45 Millionen Euro (plus 14,6 Prozent). Insbesondere die Erlösanteile aus langfristigen Franchise- und Mietverträgen seien im Vorjahresvergleich deutlich höher ausgefallen, hieß es. Aufgrund geringerer Wareneinsatzkosten, so OrcaTech weiter, konnte das Rohergebnis in Prozent vom Umsatz von 43,3Prozent in 2003 auf 60,0Prozent in 2004 gesteigert werden. Das vergleichbare Betriebsergebnis übertreffe in 2004 den Vorjahreswert um 66.000 Euro. Das Eigenkapital der Orcatech wuchs laut dem Bericht auf 423.000 Euro, dies entspreche einem Anteil von 39,6 Prozent an der Bilanzsumme. Die Anzahl der Orcatech-Partnerbetriebe stieg um 10 gegenüber 2003 auf 24.

Auch im ersten Halbjahr 2005 liegt das Unternehmen den Angaben zufolge auf Wachstumskurs: Die Umsatzerlöse konnten auf 995.000 Euro ausgebaut werden (Vorjahreszeitraum: 610.000 Euro). Das vorläufige Ergebnis liegt bei 4000 Euro. Die Anzahl der Orcatech-Partnerbetriebe ist auf 40 gestiegen.

Für das weitere Geschäftsjahr 2005 rechnet Orcatech mit weiterem Wachstum. Dies zeichne sich vor dem Hintergrund des bisherigen Geschäftsverlaufs und der vorliegenden Aufträge ab, hießes. Zudem verzeichne man eine kontinuierlich steigende Marktakzeptanz der Orcatech-Reinigungsverfahren bei Partnerbetrieben, Kommunen und Feuerwehren.

Anleger können sich derzeit nicht direkt an OrcaTech beteiligen, das Unternehmen bietet jedoch einen Genussschein mit einer Grunddividende in Höhe von 7,5 Prozent an (ECOreporter.de berichtete). Wie OrcaTech anlässlich der Halbjahreszahlen mitteilte, ist die Nachfrage nach Orcatech-Genussscheinen im 1. Halbjahr 2005 deutlich gewachsen. Neben Kleinanlegern äußerten zunehmend institutionelle Investoren ihr Interesse, sich an Orcatech zu beteiligen. Die Verhandlungen mit institutionellen Investoren ständen vor dem Abschluss.

Bild: Typisches Arbeitsfeld für OrcaTech: Beseitigung von Verunreinigungen nach Unfällen auf der Autobahn / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x