10.11.14 Fonds / ETF

F&C Investments benennt seine Nachhaltigkeitsfonds um

Der britische Asset Manager F&C Investments hat die Familie seiner Nachhaltigkeitsfonds umbenannt und sie einheitlich mit dem Namenszusatz „Responsible“ versehen. Davon ist auch der in Deutschland zugelassene F&C Stewardship International betroffen. Er heißt nun F&C Responsible Global Equity (ISIN: LU0234759529). „Unsere Fonds wählen nicht nur Investments nach ethischen und Nachhaltigkeitsaspekten aus, sondern verfolgen auch unser ‚Active-Ownership‘-Programm – ein Kernelement des Responsible-Investment-Ansatzes von F&C. Dieses Programm enthält den Engagement-Prozess und das Wahrnehmen der nachhaltig ausgerichteten Eigentümerverantwortung über Stimmrechte“, erklärt Vicki Bakshi, Director bei F&C Investments.

Wie er weiter anfürht, wird am Anfang 2015 zudem das neue und unabhängige F&C Responsible Investment Advisory Council unter der Leitung von Howard Pearce die Familie der Responsible-Fonds von F&C unterstützen. Es übernehme dann die Aufgaben des bisherigen Committee of Reference. Es konzentriere sich auf die Beratung bei ethischen und nachhaltigen Kriterien und unterstütze F&C dabei, die ethischen Standards der F&C-Fonds umzusetzen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x