19.03.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Fehlerhafte Bilanzen? - Gegen First Solar wird ermittelt

Wegen  mutmaßlicher Bilanzfälschung wird gegen den US-Solarkonzern First Solar Inc. ermittelt. Über mehr als dreieinhalb Jahre soll es Unregelmäßigkeiten in den Bilanzen des weltgrößten Herstellers von Dünnschicht-Solarmodulen aus Tempe in Arizona gegeben haben. Die New Yorker Anwaltskanzlei Faruqi & Faruqi LLP ermittelt nach eigenen Angaben wegen unterschiedlicher Vorwürfe gegen First Solar.

Zum einen sollen zwischen April 2008 und Februar 2012 Erträge aus dem Projektgeschäft nicht korrekt bilanziert worden sein. Zum anderen soll die interne Kontrolle der Finanzberichte in dieser Zeit mangelhaft gewesen sein. Die Anwälte richten sich in ihrer Mitteilung gezielt an Unternehmenskenner wie Aktionäre und ehemalige Mitarbeiter, um weitere sachdienliche Hinweise zu bekommen. First Solar war für eine Stellungnahme zu den Vorwürfen bislang nicht erreichbar.

First Solar Inc.: ISIN US3364331070 / WKN: A0LEKM

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x