07.10.11 Anleihen / AIF

FFK Environment GmbH beendet Anleiheemission

Die erste Anleihe der FFK Enviornment GmbH aus Pietz (ISIN DE000A1KQ4Z1) wird nur noch über den „mittelstandsmarkt“ der Börse Düsseldorf gehandelt. Die Zeichnungsphase für das fest verzinste Wertpapier ist vorzeitig beendet. Dies gab die Emittentin, Ersatzbrennstoffen (EBS) aus Abfällen, bekannt.


Ursprünglich hatte FFK geplant, 25 Millionen Euro frisches Kapital vorrangig für den Ausbau seiner Produktionskapazitäten in Deutschland einzuwerben. Nun beendete FFK die Zeichnungsphase bei 16 Millionen Euro, wie es nun hieß.


Die Anleihe ist mit 7,74 Prozent effektiv fest verzinst. Sie läuft über fünf Jahre. Die erste Ausschüttung an die Anleger ist der FFK zufolge planmäßig am 1. September erfolgt. Weitere Ausschüttungen sind im vierteljährlichen Turnus angesetzt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x