Fielmann: Vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2016

Die Fielmann AG hat vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht und will die Dividende erhöhen.  Der Augenoptiker ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie (Link entfernt)  im Topf 2 (Mittelklasse-Aktien (Link entfernt)). Lesen Sie unten die Mitteilung des Unternehmens zu den vorläufigen Geschäftszahlen.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.


- Fielmann steigert Absatz, Umsatz und Gewinn
- Fielmann erhöht Dividende auf 1,80 Euro je Aktie
- Fielmann treibt Expansion in Italien voran

Mit seinen verbraucherfreundlichen Leistungen, mit Brillen zum günstigen Preis und umfassenden Garantien steigerte Fielmann im abgelaufenen Berichtsjahr Absatz, Umsatz und Gewinn.

Fielmann erhöhte seinen Absatz um 2,3 Prozent auf 8,0 Millionen Brillen (Vorjahr: 7,8 Millionen Brillen). Der Außenumsatz inklusive Mehrwertsteuer wuchs um 2,7 Prozent auf 1,55 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,51 Milliarden Euro), der Konzernumsatz um 2,9 Prozent auf 1,34 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,30 Milliarden Euro). Das Vorsteuerergebnis liegt voraussichtlich bei 241 Millionen Euro (Vorjahr: 240,1 Millionen Euro), der Jahresüberschuss bei 171 Millionen Euro (Vorjahr: 170,5 Millionen Euro). Zum Ende des Berichtsjahres betrieb Fielmann 704 Niederlassungen (Vorjahr: 695).

Fielmann setzt seine aktionärsfreundliche Dividendenpolitik fort. Vorstand und Aufsichtsrat empfehlen der Hauptversammlung am 1. Juni 2017, für das Geschäftsjahr 2016 aufgrund der anhaltend positiven Unternehmensentwicklung sowie vorhandener Liquidität eine Dividende in Höhe von 1,80 Euro je Aktie auszuschütten (Vorjahr: 1,75 Euro). Die Dividendenrendite bezogen auf den Jahresschlusskurs beläuft sich auf 2,9 Prozent (Vorjahr: 2,6 Prozent). Die Ausschüttung beträgt 151,2 Millionen Euro (Vorjahr: 147,0 Millionen Euro).

Ein Grund für unseren Erfolg sind kompetente, engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Fielmann hat im Berichtsjahr 586 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen, ist größter Arbeitgeber und Ausbilder in der augenoptischen Branche in Deutschland. Zum Jahresende beschäftigte Fielmann 17.873 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Vorjahr: 17.287), davon 3.190 Auszubildende (Vorjahr: 3.065). Den hohen Standard unserer Ausbildung belegen bundesweite Auszeichnungen.

Fielmann ist zuversichtlich, auch im laufenden Geschäftsjahr seine Marktanteile auszuweiten. Wir treiben die Expansion im In- und Ausland voran. Die Entwicklung in Italien ist erfreulich. Zum Ende des ersten Quartals 2017 werden wir unsere neuen Niederlassungen in Vicenza und Verona eröffnet haben.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x