26.03.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Filterspezialistin BWT meldet Gewinnrückgang in 2011

Die österreichische BWT (Best Water Technology), Spezialistin für Filtersysteme zur Wasseraufbereitung mit Sitz in Mondsee, hat die Geschäftszahlen für das Jahr 2011 bekannt gegeben. Demnach wurde der Umsatz um 3,9 Prozent auf 478,9 Millionen Euro erhöht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) belief sich auf 21,7 Millionen Euro gegenüber 31,5 Millionen Euro im Vorjahr. Dieser Rückgang sei vor allem auf das 2011 gestartete Investitionsprogramm zurückzuführen, welches neben den Ausgaben für den weiteren Ausbau des Point of Use-Segments auch Kosten im Zusammenhang mit dem Aufbau der Marke "BWT" beinhalte, hieß es seitens BWT. Das Ergebnis pro Aktie betrug 2011 rund 0,80 Euro (2010: 1,32 Euro).

Die Dividende soll laut Vorstand-Vorschlag bei 0,28 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,40 Euro) liegen.

Für das Geschäftsjahr 2012 rechnet BWT mit einem Umsatzanstieg und einem mit 2011 vergleichbaren Jahresergebnis.

Best Water Technology (BWT) AG: ISIN AT0000737705 / WKN 884042  

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x