28.02.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Finanzvorstand von BKN biostrom AG schmeißt hin

Wenige Wochen vor Bekanntgabe der Jahresbilanz für 2011 verlässt der Finanzvorstand der BKN biostrom AG das Unternehmen mit sofortiger Wirkung. Stephan Sander scheide auf eigenen Wunsch aus, teilte der Projektierer von Biogasanlagen mit. Wie Günter Schlotmann, Alleinvorstand der BKN, auf Nachfrage von ECOreporter.de mitteilte, übernimmt er die Aufgaben von Sander, bis eine Nachfolgeregelung gefunden ist. „Wir sehen uns hier nicht unter Handlungsdruck“, erklärte er zu der Nachfrage, bis wann ein Nachfolger für den Finanzvorstand gefunden werden soll. Auf weitere Nachfrage teilte er mit, dass mit der Veröffentlichung der Bilanz im März zu rechnen sei.

Die Aktie der BKN biostrom AG befindet sich seit dem Sommer auf Talfahrt. Damals hatte sie einen hohen Halbjahresverlust bekannt geben müssen und diesen mit witterungsbedingten Verschiebungen im Projektgeschäft begründet. Für das Gesamtjahr kündigte sie die Rückkehr in die Gewinnzone an. Außerdem eröffnete sie mit dem Energie-Einsparcontracting für Kunden aus der Immobilienwirtschaft ein zweites Geschäftsfeld, um künftig weniger vom Kerngeschäft Biogasanlagenbau abhängig zu sein. Das Vertrauen der Börsianer konnte die BKN biostrom AG aber dennoch nicht zurückgewinnen. Der Anteilsschein notiert heute Mittag in Frankfurt mit 0,80 Euro fast 40 Prozent unter dem Vorjahreskurs.

Das Unternehmen hat im vergangnen Sommer auch eine biostrom-Anleihe (ISIN DE000A1KQ8V1) auf den Markt gebracht (wir Opens external link in new windowberichteten).

BKN biostrom AG: ISIN DE000A0LD4M4 / WKN A1KQ8V
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x