Citybike aus der Mifa-Fahrrad-Kollektion. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Findet Fahrradhersteller Mifa einen Partner in Indien?

Der Aktienkurs des Fahrradherstellers Mitteldeutsche Fahrradwerke AG (MIFA) aus Sangerhausen hält seinen steilen Aufwärtstrend. Heute bis 12:08 Uhr kletterte er um weitere fünf  Prozent auf 6,70 Euro. Auch am Vortag hatte die Mifa-Aktie schon gut zulegen können.  Während am Vortag noch Pläne über eine mögliche Unternehmensanleihe im Umfang von bis zu 25 Millionen Euro die Runde machten (mehr dazu erfahren Sie  hier), erklärte die Mifa-Führung heute, dass möglicherweise bald ein indischer Großinvestor bei Mifa einsteigen könnte.

Denn der Fahrradhersteller aus Sangershausen plant eine strategische Partnerschaft mit dem indischen Mitbewerber Hero Cycles Ltd. aus Ludhiana im nordindischen Bundesstaat Punjab. In diesem Zusammenhang sei eine Minderheitsbeteiligung von Hero Cycles an MIFA angedacht, hieß es. Weitere Details zu den Verhandlungen wollte die Unternehmensspitze noch nicht veröffentlichen.

Mitteldeutsche Fahrradwerke AG (MIFA): ISIN DE000A0B95Y8/ WKN A0B95Y
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x