05.11.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

First Solar erwirbt kalifornisches Solarprojekt

Für eine ungenannte Summe hat das US-amerikanische Solarunternehmen First Solar ein kalifornisches Solarprojekt mit 117 Megawatt Leistung erworben. Verkäufer ist laut US-Medienberichten mit der Ausra Inc. ein noch junges Unternehmen, dass unter anderem von den kapitalstarken Wagniskapitalgebern Kleiner Perkins und Khosla Ventures unterstützt wird.  Ausra wolle sich verstärkt auf das Geschäft mit Solarthermie fokussieren und daher Aktivitäten im Bereich der Entwicklung von Photovoltaikprojekten abstoßen.

Wie den Berichten weiter zu entnehmen ist, befindet sich das neu erworbene Projekt in der Nähe des Solarparks, den First Solar im Landkreis San Luis Obispo errichtet und der auf 500 Megawatt angelegt ist. Aus Naturschutzgründen müsse das Unternehmen hier wohl Einschnitte vornehmen und könne sie durch das gekaufte Projekt ausgleichen.

First Solar ist der weltweit führende Hersteller von Dünnschicht-Solarmodulen. Durch Übernahmen ist die seit drei Jahren börsennotierte Gesellschaft im vergangenen Jahr auch in die Projektierung von Solarparks eingestiegen. Infolge der verbesserten Solarförderung in den USA ist das Geschäft damit deutlich lukrativer geworden, zudem stützen eigene Projekte den Absatz der Module von First Solar.

First Solar, Inc.: WKN A0LEKM / ISIN US3364331070
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x