Techniker von First Solar bei der Arbeit. / Quelle: Unternehmen

18.12.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

First Solar erzielt Vertriebserfolg in Frankreich

Beim Bau mehrerer Solaranlagen in Frankreich sollen Dünnschicht-Photovoltakmodule des US-Konzerns First Solar zum Einsatz kommen. Die Amerikaner aus Tempe in Arizona gaben bekannt, dass sie eine entsprechende Ausschreibung für sich entscheiden konnten. Es handle sich um vier Solarparks mit einer geplanten Gesamtkapazität von 48 Megawatt. Sie alle würden geplant, errichtet und anschließend betrieben von dem heimischen Grünstrom-Projektierer Photosol.


Drei der vier Vorhaben mit zusammen 37 MW sollen demnach in den Kommunen Dompierre sur Bresbe, Gennetines und Marmanha realisiert werden. Das vierte voraussichtlich elf MW starke Sonnenstromkraftwerk werde in Sarrazac errichtet. Es handle sich um einen Folgeauftrag. Photosol zähle seit 2011 zum Kundenstamm von First Solar, hieß es.


Die in Deutschland gehandelte Tranche der First-Solar-Aktie war heute bis 10:46 Uhr leicht im Aufwind. Sie legte 0,5 Prozent zu und kam auf 40,52 Euro. Heute vor einem Jahr war der Anteilsschein noch 66 Prozent billiger gewesen.
First Solar Inc: ISIN US3364331070 / WKN A0LEKM

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x