08.02.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

First Solar führt Kurzarbeit ein

Der US-Solarkonzern First Solar zieht Konsequenzen aus der abgeschwächten Nachfrage für seine Dünnschicht-Solarmodulen. Ab März will er die Produktionskapazität seiner Fertigung in Frankfurt/Oder für ein halbes Jahr um 50 Prozent zurückfahren.

Von der Maßnahme betroffen sind nach Unternehmensangaben alle der rund 1200 Mitarbeiter des Werkes. Man wolle mit dieser Maßnahme die europäische Produktionskapazität mit der kontinentalen Nachfrage in Einklang bringen, teilte das Unternehmen aus Tempe in Arizona.
First Solar Inc: ISIN US3364331070 / WKN A0LEKM
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x