19.08.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

First Solar Inc. erhält Aufträge für 600 Megawatt aus Kalifornien

Zwei Solarparks mit einer Gesamtleistung von 550 Megawatt soll die First Solar Inc. für den Versorger Southern California Edison errichten. Wie das Unternehmen aus Tempe, Arizona, mitteilt, stehen die entsprechenden Behördengenehmigungen noch aus, ein Vertrag wurde bereits unterzeichnet. Geplant sind das Projekt Desert Sunlight mit einer Leistung von 250 Megawatt in der Nähe von Desert Center in Kalifornien und das Projekt Stateline mit 300 Megawatt im nordöstlichen San Benardino County. Die Arbeiten sollen 2012 und 2013 beginnen und 2015 abgeschlossen werden.

Wie das Unternehmen weiter mitteilt, hat es vom Los Angeles Department of Water and Power den Auftrag für den Bau eines 55-Megawatt-Solararks in Imperial County erhalten. Das Dünnschicht-Modulprojekt mit Namen Niland soll im nächsten Jahr begonnen und 2011 fertiggestellt werden. Für den Bau stehen verschiedene Behördengenehmigungen noch aus.

Der Bundesstaat Kalifornien will bis 2010 rund 20 Prozent seiner Energie aus erneuerbaren Quellen gewinnen, bis 2020 soll der Anteil auf 33 Prozent steigen.

Finanzielle Details der Aufträge wurden nicht mitgeteilt.

Die Aktie gab heute morgen in Frankfurt 1,38 Prozent nach und notierte bei 93,49 Euro (9:58 Uhr), rund 46 Prozent unter ihrem Vorjahreswert.

First Solar Inc.: WKN A0LEKM / ISIN US3364331070
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x