Solarpark von First Solar. / Quelle: Unternehmen

18.11.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

First Solar investiert in japanischen Solarmarkt

Das US-amerikanische Solarunternehmen First Solar will rund 100 Millionen US-Dollar (umgerechnet 74 Millionen  Euro) in Japan investieren. Mit dem Kapital sollen – teilweise in Kooperation mit japanischen Unternehmen – Photovoltaikanlagen in Japan entwickelt, errichtet und betrieben werden.  Bislang hatten die erneuerbaren Energien nur einen Anteil von fünf Prozent an der Stromproduktion Japans. Immerhin hat die Einführung fester und attraktiver Einspeisetarife zur Jahresmitte 2012 dort einen Solarboom ausgelöst. Allerdings setzt Japan wieder vermehrt auf Kohle und Öl, wie die japanische Regierung Ende letzter Woche verkündete. Sie verabschiedete sich von ihrem offiziellen Klimaschutzziel und will auch wieder auf Kernenergie setzen.

Neben den geplanten Projektaktivitäten verkündete First Solar eine Kooperation mit dem japanischen Unternehmen JX Nippon Oil & Energy Cooperation. JX Nippon Oil soll laut dem Solarkonzern aus Tempe im Bundesstaat Arizona den Vertrieb der kristallinen TetraSun-Module in Japan übernehmen. Das kalifornische Unternehmen TetraSun wurde 2013 von First Solar erworben.

First Solar Inc: ISIN US3364331070 / WKN A0LEKM
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x