First Solar produziert Dünnschicht-Photovoltaikmodule. Außerdem plant und baut der Konzern Solaranlagen. Im Bild: Ein Einblick in die Produktion. / Foto: Unternehmen

07.11.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

First Solar verbucht Gewinneinbruch – Aktie fällt

Eine rückläufige Bilanz für das dritte Quartal und die ersten neun Monate 2014 hat der US-Solarkonzern First Solar Inc. veröffentlicht. Die Spezialistin für Dünnschicht-Photovoltaik aus Tempe in Arizona hat demnach sowohl im dritten Quartal als auch im ersten Dreivierteljahr weniger Umsatz und Gewinn erzielt als noch 2013. Außerdem justierte die Unternehmensführung die Prognose für das Gesamtjahr 2014 leicht nach.

First Solar erzielte rund 2,4 Milliarden Euro Umsatz und 204 Millionen Euro Nettogewinn in den ersten neuen Monaten. Gemessen an der Bilanz des Vorjahreszeitraums sank der Umsatz damit um 6,1 Prozent, während der Nettogewinn 28,7 Prozent unter dem Niveau des ersten Dreivierteljahres 2013 lag. Der Gewinn im operativen Geschäft (EBIT) fiel auf 224,9 Millionen Dollar nach 308,2 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Im dritten Quartal war der Rückgang auf Jahressicht wesentlich deutlicher: Hier verbuchte First Solar mit 889, 3 Millionen Dollar einen Umsatzeinbruch um 29,7 Prozent. Der Nettogewinn fiel um 54 Prozent auf 88,4 Millionen Dollar. Das EBIT sank um 59,7 Prozent auf 83,8 Millionen Dollar
Die Unternehmensführung betonte, dass sich die Zahlen im Vergleich zum direkten Vorquartal dank einiger Erfolge im Projektgeschäft verbessert habe. Zudem sei man weiter auf dem Weg, die anvisierten Bilanzziele für 2014 zu erreichen.
Allerdings hat der Vorstand der First Solar Inc. die Gesamtjahresprognose in einzelnen Punkten leicht nach unten angepasst. Der Gesamtjahresumsatz soll nach neuer Schätzung zwischen 3,6 und 3,9 Milliarden Dollar erreichen. Bisher war von 3,7 bis 4,0 Milliarden Dollar die Rede gewesen. Dafür erhöhten die Verantwortlichen ihre Erwartung für die Bruttomarge um ein Prozent auf 19 bis 20 Prozent. Beim EBIT hob die Unternehmensführung die Untergrenze der Prognose um zehn Millionen Dollar an. Hier werden nun 300 bis 340 Millionen Dollar prognostiziert. Der Gewinn je Aktie soll unverändert 2,40 bis 2,80 Dollar erreichen, hieß es.
Aktie startet mit Kursverlust in den Handelstag
Die Aktie von First Solar erlebte heute bis 10:09 Uhr einen Kurseinbruch um 7,4 Prozent auf 42,23 Euro. Damit war sie sieben Prozent billiger als noch vor einem Monat, lag jedoch noch 1,7 Prozent über ihrem Kurs vor einem Jahr.
First Solar Inc.: ISIN US3364331070 / WKN A0LEKM
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x