Die Technik von First Solar Inc. soll in Japan auch bei kleineren Solarsystemen verbaut werden. Im Bild: eine First-Solar-Dachanlage in Deutschland. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

First Solar: Weitere Markterschließung in Japan - Aktie klettert

Einen Geschäftserfolg aus Japan meldet der auf Dünnschicht-Technologie spezialisierte Photovoltaikriese First Solar Inc. aus Tempe in Arizona. Die japanische XSOL Co., Ltd., eine Spezialistin für Solarsysteme und den Vertrieb von Solartechnik, will demnach künftig im großen Stil auf Produkte von First Solar setzen. Dazu haben die beiden Unternehmen einen langfristigen Abnahmevertrag geschlossen.

Details zum Vertragsinhalt gab der Vorstand von First Solar nicht bekannt. Nur so viel: XSOL plane jährlich kleinere  Solarsysteme mit zusammen 100 Megawatt Leistungskapazität in Japan zu installieren. Dabei werde der Geschäftspartner nun auf Technik der Amerikaner zurückgreifen.

Die First-Solar-Aktie befindet sich weiter im Aufwärtstrend: Sie kletterte heute bis 11:12 Uhr an der Deutschen Börse um 3,2 Prozent auf 48 Euro (umgerechnet 64,49 Dollar). Damit ist die Aktie zwar noch knapp sieben Prozent billiger als vor einem Monat. Auf Jahressicht aber liegt 32,3 Prozent im Plus. Den gestrigen Tag an der US-Technologiebörse Nasdaq hatte der Anteilsschein von First Solar mit 1,2 Prozent Kurszuwachs bei  64,05 Dollar beendet. Das ist 8,7 Prozent unter dem Nasdaq-Kurs vor vier Wochen und 34,7 Prozent über dem Kurs von vor einem Jahr. Ob die First-Solar-Aktie damit eher ein Kandidat zum Kauf oder zum Verkauf ist, lesen Sie  hier.

First Solar Inc.: ISIN US3364331070 / WKN A0LEKM
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x