25.06.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

First Solar will Kosten weiter senken - Aktie beflügelt

Die US-amerikanische First Solar, weltweit führender Hersteller von Dünnschichtmodulen, hat weitere Kostensenkungen angekündigt. Im 1. Quartal hatte sie ihre Produktionkosten mit 93 Dollarcent pro Watt beziffert. Wie Bruce Sohn, Präsident von First Solar, auf einer Analystenkonferenz in Las Vegas mitteilte, will das Unternehmen sie bis 2014 auf 52 bis 63 Dollarcents senken.

Schon heute ist das Unternehmen aus Tempe, Arizona, der Solarmodulhersteller mit den niedrigsten Preisen. Es setzt im Gegensatz zum Gros der Solarhersteller nicht auf den Rohstoff Silizium, sondern auf das Halbleitermaterial Cadmium-Tellurid (CdTe). Diese Technologie ist billiger, aber auch nicht so leistungsfähig wie die Siliziumtechnologie. Die Systeme von First Solar erreichen laut Unternehmensangaben derzeit eine Effizienz von 10,9 Prozent, sie soll bald auf 12,5 Prozent gesteigert werden.

Technologievorstand David Eaglesham hält 16 bis 18 Prozent für erreichbar, ohne dafür einen Termin nennen zu können. Zum Vergleich: Module der kalifornischen Konkurrentin SunPower erreichen eine Effizienz von über 19 Prozent. Laut einer Studie der Deutschen Bank Securities Inc. hatte  die CdTe-Dünnschichtproduktion 2008 mit 420 Megawatt (MW) einen Anteil von rund 9,5 Prozent des globalen Photovoltaik-Marktes (4.407 MW).

Wie weiter bekannt wurde, hat First Solar den Ausrüstungsvertrag mit dem Zulieferer 5N Plus verlängert. Die Kanadier zählen zu den weltweit größten Herstellern von CdTe. Der Kontrakt mit First Solar war bislang bis Ende Juli 2012 befristet und soll nun ein Jahr länger laufen. Damit erhöht sich die Liefermenge um rund die Hälfte.  Folglich rechnet First Solar weiter mit einer hohen Nachfrage.

An der Nasdaq kletterte die Aktie des Solarunternehmens nach Bekanntgabe der Nachricht um über vier Prozent. In Frankfurt legte sie am Morgen um über zwei Prozent auf 123,1 Euro zu. Damit notiert sie noch 35 Prozent unter dem Vorjahreskurs.

First Solar Inc.: WKN A0LEKM / ISIN US3364331070

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x