17.03.10

Flora EcoPower AG: Kapitalzusammenlegung und Umbenennung in Acazis AG

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Die Flora EcoPower Holding AG (FEP) hat die am 15. Dezember 2009 von der Hauptversammlung beschlossene Kapitalzusammenlegung im Verhältnis von 20 zu 1 erfolgreich abgeschlossen. Jeder Inhaber von 20 Stückaktien erhält im Tausch eine auf den Inhaber lautende Stückaktie. Gleichzeitig ist die Umbenennung des Unternehmens in Acazis AG mit dem Eintrag ins Handelsregister erfolgt.

Nun arbeitet der Vorstand daran, die von der Hauptversammlung beschlossene neue Satzung und Strategie umzusetzen. Die Acazis AG wird sich mit dem Anbau und der Verwertung von Pflanzen, insbesondere von Castor-Pflanzen und von Eukalyptus, der Produktion von biogenen Ölen sowie von biologischem Dünger beschäftigen.

Vorstand Patrick Bigger erklärt: "Nun können wir nach vorne blicken und unsere neue Strategie zügig umsetzen. Wir werden vor Ort in Äthiopien Biodünger zu attraktiven Preisen für die lokalen Märkte herstellen. Denn daran fehlt es in Afrika. Des Weiteren sind wir in Gesprächen, diese Düngerproduktion auf andere Länder auszuweiten."

Zum Unternehmen

Die Acazis AG (Acazis) mit Sitz in Gilching bei München betreibt den Anbau und die Verwertung von Pflanzen, insbesondere von Castor-Pflanzen und von Eukalyptus, die Produktion von biogenen Ölen und von biologischem Dünger, die Erbringung von damit in Zusammenhang stehenden Dienstleistungen sowie der Erwerb und die Verwaltung von Unternehmen und Beteiligungen an Unternehmen und die Ausübung von Konzernleitungsfunktionen.

Kontakt:

Dr. Alexander Baer, Benjamin Summa

Engel & Zimmermann AG

Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, 82131 Gauting,

Telefon: (089) 89 35 63-3, Telefax (089) 89 39 8429,

E-Mail: info@engel-zimmermann.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x