02.06.10 Anleihen / AIF

Fondsanbieter erwirbt 6,25 Megawatt-Solarparkprojekt in Italien

Baureife Projektrechte eines Solarparks in Italien hat der Münchner Fondsanbieter MEP Group erworben. Das Projekt „Parma“ hat eine geplante Leistung von 6,25 Megawatt peak (MWp) und einem Marktvolumen von 25 Millionen Euro. Die Deus Solaris GmbH hat als Unternehmen in der MEP Group einen Vertrag mit einer italienischen Tochtergesellschaft der Dextella Energy GmbH, einem Projektentwickler aus München mit dem Schwerpunkt Entwicklungsprojekte in Italien, abgeschlossen.

Der geplante Solarpark befindet sich in der norditalienischen Region Emilia Romagna nahe Parma. Die Anlage wird auf 18 Hektar Land errichtet und soll noch in diesem Jahr ans Netz gehen. Die Stromeinspeisung erfolgt nach den gesetzlichen Vergütungsregelungen des „Nuovo Conto Energia“ durch die italienische Energieagentur Gestore dei Servizi Elettrici (GSE). Der Solarpark soll 8.116.152 Kilowattstunden (kWh) Strom pro Jahr produzieren und über 2.000 Haushalte mit Strom versorgen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x