10.12.09 Finanzdienstleister

Forstinvestment-Anbieter startet Aufforstungsprojekt in Vietnam

Mit dem vietnamesischen Staat und staatseigenen Forstbetrieben hat die Bonner ForestFinance Gruppe ein Kooperationsabkommen zur Aufforstung von ökologischen Mischwäldern geschlossen. Das teilt das auf ökologische Forstinvestment-Produkte spezialisierte Unternehmen mit. Begleitet werde das Projekt durch die bundeseigene Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ).

Das Abkommen sieht die Wiederaufforstung von über 1.500 Hektar Waldfläche in der Provinz Kon Tum vor und soll in den nächsten Jahren auf 12.000 Hektar ausgedehnt werden.

Die ForestFinance Gruppe pachtet den neu geschaffenen Mischwald für 50 Jahre und kann hieraus CO2-Zertifikate erzeugen und vermarkten. Im Gegenzug übernimmt das Unternehmen die Aufforstungskosten. Die ersten Bäume wurden bereits gepflanzt.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x