01.02.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Fortschritt bei Offshore-Projekten bringt PNE Wind AG Millionen ein

Eine Teilzahlung in zweistelliger Millionenhöhe hat die PNE Wind AG für Fortschritte bei der Realisierung eines Offshore-Projektes erhalten. Der dänische Energiekonzern Dong Energy zahlte nun 25 Millionen Euro an PNE Wind, nachdem der Cuxhavener Windradprojektierer ein Baugrundgutachten vorgelegt hatte. Das geht aus einer Unternehmensmitteilung hervor.


Dong Energy hatte im August 2012 die Projektrechte der Offshore-Windkraftvorhaben Godewind I bis III erworben. Gemäß dem Geschäftsmodell von PNE Wind war dabei eine mehrstufige Zahlungsweise vereinbart worden, die vom Fortschritt der Projektrealisierung abhängen. Die 25-Milionen Euro Tranche ist die zweite Zahlung gewesen, die Dong Energy an PNE Wind leistete. Zusammen mit der Sofortzahlung im August vergangenen Jahres hat PNE Wind bislang 82 Millionen Euro für die Vorhaben erhalten. Insgesamt stehen PNE zufolge noch weitere 75 Millionen Euro aus, die an weitere Projektfortschritte gekoppelt sind.

PNE WIND AG: ISIN DE000A0JBPG2 / WKN A0JBPG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x