Windrad von Nordex. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Fortschritte in Finnland beflügeln die Nordex-Aktie

Einen positiven Start in die neue Woche hat die Aktie des Windradherstellers Nordex hingelegt. Bis 9:09 Uhr kletterte ihr Kurs um drei Prozent auf 9,13 Euro. Damit setzte sie ihren steilen Aufwärtstrend der vergangenen Woche fort. Auf Jahressicht hat die Aktie 178,6 Prozent zugelegt. Einen Schub hatte die Aktie auch nach der Veröffentlichung starker Halbjahreszahlen bekommen. Lesen Sie dazu auch diesen Aktientipp (Link entfernt).

Der jüngste Rückenwind geht auch auf einen weiteren Vertriebserfolg in Finnland zurück. Zum Bau des Windparks „Nyby-Ii“ soll der Windradhersteller aus Hamburg acht Turbinen mit zusammen 19,2 Megawatt Leistungskapazität liefern, teilte Nordex mit.  Auftraggeber sei die finnsche Vermögensverwaltung Taaleritehdas.

Es handle sich um den Abruf einer Tranche von Windrädern aus einem Rahmenvertrag, der bereits im Juni 2012 geschlossen worden sei.
Bei dem Bauvorhaben in der Region Ii im Nordwesten Finnlands sollen Großturbinen der Baureihe N117/2400 verbaut werden, hieß es weiter. Außerdem werde Nordex sein Angebot als Dienstleister in Finnland mit einer zweiten Service-Niederlassung erweitern, kündigte die Unternehmensführung an.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x