15.08.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Fortune Management Inc. ändert Bedingungen für emittierte Teilschuldverschreibungen

Die Inhaber der im April 2006 emittierten Sieben-Prozent-Teilschuldverschreibung der Fortune Management Inc. haben die Anleihebedingungen geändert. Das gibt die Schweizer Wagniskapitalgesellschaft bekannt. Demnach beschloss eine Versammlung der Anleiheninhaber die Stundung der Zinszahlungen bis zum Ende der Laufzeit der Anleihe, die Verlängerung der Laufzeit bis zum 13. August 2011, den Wegfall einer Agiozahlung bei Tilgung, die teilweise Freigabe von Sicherheiten und Beschränkungen der Kündigungsrechte der Anleiheninhaber.

Zudem wurde mit Rechtsanwalt Borgwardt, Hamburg, ein allgemeiner Vertreter der Inhaber der Teilschuldverschreibungen gewählt.

Die Aktie gab im Xetra-Handel heute morgen 5,71 Prozent nach auf 0,066 Euro. Seit Anfang 2007 war sie von einem Kurs über vier Euro auf Pennystock-Niveau abgestürzt, nach dem das Unternehmen in wirtschaftliche Turbulenzen geraten war.

Fortune Management Inc.: ISIN USU026281027 / WKN A0BLYY
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x