16.07.08 Finanzdienstleister

Französische Bank entwickelt ein neues Label für nachhaltige Finanzprodukte

Die französische Bank Caisse d’Epargne hat ein neues Rating System entwickelt, das Finanzprodukte nach ihrer Nachhaltigkeit und ihrem finanziellen Risiko bewertet. Es bewertet Finanzprodukte in den drei Klassen „Finanzelle Sicherheit“, „Verantwortung“ - worunter Soziales und Entwicklung fallen - und „Klimaschutz“. Innerhalb dieser Klassen  erhalten die Produkte eine Bewertung in einer fünfstufigen Skala. Bis Ende des Jahres will die Caisse d’Epargne das Label so weit ergänzen, dass es auch bei Versicherungen und Kreditprodukten anzuwenden ist. Das Label soll sowohl den Kunden der Bank als auch den eigenen Produktmanagern eine Orientierungshilfe geben. An der Entwicklung des Labels haben das Beratungsinstitut Utopies sowie verschiedene Nicht-Regierungsorganisationen mitgewirkt. Caisse d’Epargne stellt die Methode zur freien Verwendung für andere Finanzinstitute zur Verfügung.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x