17.09.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Anleihen / AIF , Fonds / ETF

Freiburg wird am 10. Oktober zur "Hauptstadt ethischer Finanzen"

Krisenfeste Kapitalanlagen „mit Sinn“ werden am 10. Oktober 30 Aussteller beim „Freiburger Tag für ethische und ökologische Geldanlage“ den Besuchern vorstellen. Ort dieser Messe mit Vortragsprogramm: das Historische Kaufhaus am Münsterplatz.

Verschiedene Banken wie die GLS Gemeinschaftsbank und die Volksbank Freiburg präsentieren ihre Angebote genauso wie etliche Erneuerbare-Energie-Anbieter, die beispielsweise Solarfonds anbieten. Einen Schwerpunkt bilden Mikrofinanzen und Holz-Investments; bei ihnen geht es um ökologische Aufforstungen, an denen Anleger mitverdienen können. Örtliche Anbieter sind ebenso dabei wie internationale Gesellschaften, beispielsweise das renommierte schweizer Bankhaus Swisscanto, das nachhaltige Aktienfonds in der Produktpalette hat. Die nachhaltigen Aktienfonds seien selbst in der Finanzkrise eine Erfolgsgeschichte, sagt Jörg Weber, Chefredakteur von ECOreporter. „30 neue nachhaltige Fonds sind in Deutschland innerhalb eines Jahres auf den Markt gekommen. Zum Stichtag 30. Juni hatten sie ihr Gesamtvolumen auf knapp 20 Milliarden Euro erhöht – das sind etwa 10 Prozent mehr als zu Jahresbeginn (1.1.2009: 18,26 Milliarden Euro). Im Durchschnitt gewannen die nachhaltigen Fonds in der ersten Hälfte 2009 9,22 Prozent an Wert und damit immerhin 7 Prozent mehr als der Welt-Aktienindex MSCI World (er lag bei plus 1,94 Prozent im ersten Halbjahr).“

Prominenter Redner ist der Umweltschützer Matto Barfuss. Er wird den Besuchern Nachhaltigkeit in Afrika erläutern. Unter anderem lebte er mit Geparden und Gorillas. Der Finanzbranche erscheint Freiburg als attraktiv: für Aussteller ist diese Messe bereits ausgebucht.

Neben der Messe gibt es ein kostenloses, spannendes Vortragsprogamm. „Nachhaltige Geldanlagen sind derzeit einer der ganz wenigen Finanzbereiche, denen die Anleger weiterhin Vertrauen schenken. Der Freiburger Tag für ethische und ökologische Geldanlage kann auch neuen Interessenten die nachhaltigen Geldanlagen nahe bringen“, sagt Weber.

Am Vorabend des Freiburger Tages bietet der Veranstalter, die ECOeffekt GmbH, einen „Netzwerk-Abend“ an. Hier treffen sich Profis aus der Grünen Geldanlage mit Fachleuten des nachhaltigen Wirtschaftens, mit örtlichen Unternehmern und stark engagierten Anlegern. Auch für sie wird Matto Barfuss einen Vortrag halten.

Näheres zum Programm für 2009 unter: Opens external link in new windowwww.gruenes-geld.de

Freiburger Tag für ethische und ökologische Geldanlage
Messe mit Vortragsprogramm
Samstag, 10. Oktober 2009; 9:30 – 18:30 Uhr
in Freiburg/Brsg., Historisches Kaufhaus am Münsterpatz


Freikarten bestellen Besucher per E-Mail an Opens window for sending emailinfo@ecoeffekt.de (Link entfernt) oder telefonisch 0231/47735965.

Ansprechpartner:
ECOeffekt GmbH
Frau Stein
Semerteichstr. 60, 44141 Dortmund
info@ecoeffekt.de ; 0231 / 477359-65
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x