Die Einsatzgebiete der Brennstoffzellenkraftwerksblöcke von FuelCell Energy sind vielfältig. Im Bild der Antrieb einer Kläranlage. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

FuelCell Energy verringert Quartalsverlust deutlich

FuelCell Energy Inc. hat im ersten Quartal 2015 profitabler gewirtschaftet als im Vorjahreszeitraum. Dennoch schreibt die US-Spezialistin für Brennstoffzellentechnologie aus Danbury in Connecticut weiter rote Zahlen: Trotz eines Umsatzrückgangs verringerte FuelCell Energy Inc. den Nettoverlust im Vergleich zum Vorjahr deutlich.

FuelCell Energy beendete das erste Quartal 2015 mit 41,7 Millionen Dollar Umsatz und rund 4,1 Millionen Dollar Nettoverlust. Das geht aus jetzt veröffentlichten Zahlen hervor. Im Vergleich zum Vorjahresquartal bedeutet das einen Umsatzrückgang um sechs Prozent, während der Nettoverlust sich mehr als halbierte. Im ersten Quartal 2014 hatte FuelCell Energy noch 10,6 Millionen Dollar Nettoverlust verbucht. Die Unternehmensführung machte unter anderem Einsparungen beim Betriebsaufwand für die Entwicklung verantwortlich. Dies habe die Bruttomarge auf Jahressicht nahezu verdoppelt.

Überwiegend positiv fiel auch das Fazit über das Neugeschäft aus. Zwar gingen die Produktverkäufe zurück Allerdings stiegen sowohl die Auftragswerte aus dem Servicesegment als auch aus dem Forschungs- und Entwicklungsbereich. Eine konkrete Prognose für den weiteren Geschäftsverlauf machte das Unternehmen nicht bekannt.

FuelCell Energy Inc: ISIN US35952H1068  / WKN 884382
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x