22.03.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Gamesa bestätigt stark rückläufige Jahresbilanz 2010

Die endgültige Bilanz des spanischen Windturbinenherstellers bestätigt die vorläufigen Berechnungen des Unternehmens für 2010 (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete.) Wie Gamesa nun mitteilte, büßte der Konzern auf Jahressicht 33 Prozent Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) ein. Nach 176,7 Millionen Euro im Vorjahr sank das EBIT auf 119 Millionen Euro.


Der Umsatz lag mit 2,73 Milliarden Euro rund 14 unter Vorjahresniveau. Der Konzernüberschuss wurde mehr als halbiert. Er brach von 114,6 auf 50,6 Millionen Euro ein. Das Ergebnis je Aktie fiel von 0,47 auf 0,20 Euro.
Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x