Windräder von Gamesa / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Gamesa ergattert Windkraft-Großauftrag in USA

Ein umfangreichen Auftrag zur Lieferung von Windrädern in die USA ist beim spanischen Windkraftkonzern Gamesa Corp. Tecnologica eingegangen. Bestellt worden seien 101 Windräder mit zusammen 202 Megawatt (MW) Leistungskapazität, teilte das Unternehmen aus Zamudio im Baskenland mit. Abnehmer sei Iberdrola Renewables, die US-Grünstromsparte des spanischen Energieriesen Iberdrola SA. Vorgesehen seien die Turbinen vom Typ G97-2.0 für eine Windfarm in Texas, die voraussichtlich ab dem Jahresende 2014 errichtet werde, so Gamesa weiter. Die Lieferungen will das Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte 2014 beginnen.

Die Gamesa-Aktie befindet sich nach einem Zwischentief Anfang September 2013 wieder auf Wachstumskurs. Die an der Deutschen Börse gehandelte Tranche des Wertpapiers notierte heute um 9:11 Uhr bei 6,91 Euro. Damit war sie 28 Prozent stärker als noch vor einem Monat und 313 Prozent teurer als vor einem Jahr.

Gamesa Corp. Tecnologica: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x