Gamesa hat im vergangenen Jahr die Hälfte des Umsatzes in Lateinamerika erwirtschaftet: hier ein Projekt der Spanier in Mexiko, unweit von Honduras. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Gamesa erhält Auftrag für großen Windpark in Honduras

Zusammen mit ihrem Partner Iberdrola hat die spanische Gamesa den Zuschlag für ein Windenergieprojekt in Honduras erhalten. Gamesa soll für das Projekt mit einer Kapazität von insgesamt 50 Megawatt (MW) 25 Windräder des Typs G90 liefern, während Iberdrola u. a. deren Errichtung übernimmt.

Für Gamesa und und die ebenfalls spanische Iberdrola ist es nicht das erste Projekt in Honduras. Bereits 2012 hatten sie in dem Land zusammen einen Windpark mit einer Nennleistung von zusammen 102 Megawatt realisiert.

Gamesa Corp. Tecnologia: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x