Gamesa ist seit 2009 auf dem indischen Markt aktiv. / Foto: Unternehmen

22.09.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Gamesa installiert 50-Megawatt-Windpark in Indien

Gamesa, Windkraftkonzern aus Spanien, hat sich einen neuen Auftrag in Indien gesichert. Für den indischen Energiekonzern ReNew Power soll Gamesa 25 Windturbinen mit einer Leistung von 50 Megawatt (MW) liefern. Es handelt sich um Modelle vom Typ G114-2.0 MW, die in Bijapur im Bundesstaat Karnataka (Südindien) installiert werden.

Bei dem Vertrag handelt es sich um eine sogenannte "Turnkey-Lösung" oder "Komplett-Lösung". Das bedeutet, dass Gamesa sich auch um die Infrastruktur für den Windpark kümmern wird. In Betrieb genommen werden soll die Anlage im März 2017.

Gamesa ist Marktführer im austrebenden indischen Windmarkt. Seit 2009 hat der Konzern aus dem Baskenland über 3.000 Megawatt (MW) Windkraftleistung in Indien installiert, mit ReNew Power bestehen bereits Verträge über 300 MW.

Gamesa Corp. Tecnologica SA: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x