Indischer Windpark mit Anlagen von Gamesa. / Quelle: Unternehmen

14.10.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Gamesa liefert weitere Windräder nach Indien

Beim spanischen Windkraftkonzern Gamesa Corp. Tecnologica sind die Anlagen für eine Windfarm in der indischen Provinz  Andhra Pradesh bestellt worden. Wie das Unternehmen aus Zamudio im Baskenland bekannt gab, hat ein ungenannter Versorger aus Indien für das Projekt in Tagguparthi 27 Windräder mit einer Gesamtkapazität von 54 Megawatt (MW) geordert. Gamesa soll die Anlagen bis zum Mai kommenden Jahres liefern und ans Netz bringen, ferner auch für zehn Jahre die Anlagen betreiben und warten.

Nach eigenen Angaben haben die Spanier in Indien bereits Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 900 MW aufgestellt, von denen sie 800 für Kunden betreiben. Weitere 4.300 MW befinden sich laut Gamesa in verschiedenen Stadien der Entwicklung.

Gamesa Corp. Tecnologica: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x