Gamesa-Wartungstechniker bei der Arbeit. / Foto: Unternehmen

02.12.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Gamesa punktet als Windkraftdienstleister in Spanien

Einen Vertriebserfolg seiner Servicesparte meldet der spanische Windkraftkonzern Gamesa Corp. Tecnologica. Das Unternehmen aus Zamudio im Baskenland hat neue Betreibs-, Wartungs- und Serviceverträge für Windparks in Spanien unterzeichnet.
Das spanische Windkraft-Joint-Venture Parques Eólicos Gestinver hat den Angaben zufolge Gamesa mit Betrieb, Wartung und Instandhaltung für fünf Windfarmen mit 132 Megawatt (MW) Leistungskapazität aus 66 Turbinen beauftragt. Die Anlagen befinden sich in Lugo, Coruña und Tarragona und waren auch von Gamesa errichtet worden.  Die neu geschlossenen Verträge gelten für acht Jahre.

Aktie im Aufwind

Die Gamesa-Aktie startete positiv in den heutigen Handelstag. An der Deutschen Börse legte sie bis 10:23 Uhr 1,5 Prozent an Wert zu und erreichte 8,24 Euro. Damit liegt ihr Kurs 3,1 Prozent über dem Niveau von vor einem Monat. Auf Jahressicht verbesserte sich der Kurs um 11,9 Prozent.

Gamesa Corp. Tecnologica: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x