06.08.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Gamesa verkauft weiteren polnischen Windpark

Der Verkauf des polnischen Windkraftprojektes Taciewo von RWE Renewables Polska durch die spanische Windkraftspezialistin Gamesa ist abgeschlossen. Das gab Gamesa heute bekannt. RWE Renewables Polska ist eine Tochter von RWE Innogy, der Grünstromsparte des Essener Energiekonzern RWE AG. Sie hatte zuvor bereits zwei weitere polnische Windparks von Gamesa erworben, die Windparks Krzecin und Piecki mit zusammen 46 Megawatt (MW) Leistungskapazität.

Das Projekt Taciewo kommt nach Unternehmensangaben auf 30 MW und befindet sich im Nordosten des Landes. Das Gesamtportfolio von Gamesas polnischen Windkraftprojekten beziffert das Unternehmen mit 786 MW. Für den osteuropäischen Windmarkt insgesamt summiere es sich auf über 2,500 MW.

Gamesa Corp. Tecnologia: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x