06.02.12 Erneuerbare Energie

GE plant Windpark in Kenia

Die Grünstrom-Tochter des US-amerikanischen Konzerns General Electric, GE Energy, plant die Errichtung eines 100 Megewatt (MW) starken Windparks nahe der kenianischen Stadt Ngong.

Die Kosten des Auftrags liegen bei etwa 200 Millionen US-Dollar. Innerhalb von zwei Jahren soll das Kraftwerk entstehen und ans Netz gehen.


Seit 2006 ist der Stromverbrauch in Kenia um 5,1 Prozent angestiegen, so, dass das heimische Stromnetz mit den zusätzlichen Stromlieferungen aus Äthiopien ergänzt werden muss.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x