13.05.12 Erneuerbare Energie

Geht Saudi-Arabien bald in die Erneuerbare-Energie-Offensive?

Solarstrom soll langfristig gesehen eine größere Rolle im Energiemix Saudi-Arabiens spielen. Offizielle Pläne der Energiebehörde des Königreichs sehen vor, dass bis zum Jahr 2032 Solarstrom-Kraftwerke mit insgesamt 41.000 Megawatt Leistungskapazität installiert werden sollen. Das entspräche der Kapazität von 41 Atomkraftwerken. Mehr als die Hälfte dieser Solarstromleistung (25.000 MW) soll aus solarthermischen Großkraftwerken kommen die restlichen 16.000 MW sollen in Form von Photovoltaikanlagen umgesetzt werden, hieß es.

Sollten diese Pläne tatsächlich durch ihre endgültige Prüfung gelangen, würde das ölreiche Königreich zu den großen Photovoltaik-Nationen der Welt gehören. Bislang spielen Erneuerbare-Energien im Energiemix der Saudis eine sehr untergeordnete Rolle. Zum Vergleich: Deutschland verfügt als einer der weltweit größten Solarstaaten stand Ende 2011 über 24.000 Megawatt installierte Photovoltaikleistung (mehr dazu lesen Sie Opens external link in new windowhier). Saudi-Arabien plant allerdings auch weiterhin auf Öl und Atomkraft zu setzen. Erste weltweite Ausschreibungen für Photovoltaikprojekte mit 1.100 MW sowie solarthermische Großkraftwerke mit 900 MW Gesamtkapazität sind den Plänen zufolge für 2013 vorgesehen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x