08.05.12 Anleihen / AIF

Genossenschaft Fairwohnen bietet mit um TLG-Wohnungen

Die von Bundestagsabgeordneten der "Linken" gegründete Treuhandliegenschaftsgenossenschaft Fairwohnen bietet für die 11.500 zum Verkauf stehenden Wohnungen der Treuhand Liegenschaftsgesellschaft (TLG). Sie wollen damit verhindern, dass die Wohnungen an Finanzinvestoren gehen. Das Gebot ist über Kreditzusagen von Banken abgesichert.

Die Bundesregierung hatte im März die Privatisierung der TLG Immobilien GmbH und der TLG Wohnen GmbH öffentlich gemacht. Im Rahmen des europaweiten Bieterverfahrens wird die TLG als Ganzes verkauft, mit Wohnungen, Schulden und Personal.

„Mit dem Erwerb wird das Ziel verfolgt, den heutigen und zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern die eigenwirtschaftliche Bewirtschaftung der bisherigen TLG-Wohnungen dauerhaft zu sichern“, erklärt Ingrid Remmers, von der linken Bundestagsfraktion dazu. Ziel sei es, die Genossenschaft an die MieterInnen zu übertragen. Die Immobilien befinden sich in den ostdeutschen Bundesländern.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x