30.11.11 Anleihen / AIF

Genussrecht von reconcept vollständig gezeichnet - Solarfonds angekündigt

Die Hamburger reconcept GmbH hat ihre aktuelle Genussrechtsemission vorzeitig abgeschlossen. Über GDZ-Genussrecht der Zukunftsenergien warb der Spezialist für Erneuerbare-Energien-Investments bei mehr als 600 Anlegern 10 Millionen Euro ein.
 Die Zeichnungsfrist sollte ursprünglich bis zum 31. Dezember 2011 laufen, so das Emissionshaus.

Die  eingeworbenen Mittel werde reconcept zum Teil  in Unternehmen investieren, die sich der CO2-neutralen Stromerzeugung und -speicherung mithilfe Erneuerbarer Energien widmen. Außerdem fließe ein Teil des Kapitals in Projekte, die ökologisches Gleichgewicht, ökonomische Effizienz und soziale Verantwortung miteinander verbinden.


Das Genussrecht ist mit 8 Prozent pro Jahr fest verzinst. Es ist auf fünf Jahre Laufzeit angelegt. Die Kapitalrückzahlung soll am 31. März 2016 erfolgen. Ein Ausgabeaufschlag (Agio) war nicht erhoben worden.


Als Nachfolgeprodukt bietet reconzept mit dem RE01 Solarpark La Carrasca ein Solarinvestment in Spanien an. Während der Laufzeit von 25 Jahren wird ein Gesamtmittelrückfluss von 306 Prozent erwartet. An dem Fonds können sich deutsche Anleger ab einer Mindestbeteiligung in Höhe von 10.000 Euro beteiligen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x