Ormat Technologies plant, baut und betreibt weltweit geothermische Großkraftwerke. / Foto: Unternehmen

29.12.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Geothermie: Ormat vor Millionen-Investment in der Karibik

Mit einer millionenschweren Übernahme will die US-Geothermie-Spezialistin Ormat Technologies Inc. ihren Kraftwerksbestand im Eigenbetreib erweitern. Im Paket, das der Konzern aus Reno kaufen will sind auch Bohrlizenzen erhalten, die weitere Kraftwerksvorhaben in der Karibik möglich machen sollen.

Mit einer Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) hat Ormat Technolies erste Schritte für die Mehrheitsübernahme einer französischen Geothermie-Spezialistin unternommen. Es handelt sich um Geothermie Bouillante SA. Das ist eine Tochter des staatlichen französischen Büros für Geowissenschaften, Bureau de Recherches Géologiques et Minières (BRGM).

Laut der Absichtserklärung will Ormat Technologies 85 Prozent von Geothermie Bouillante SA. Veranschlagter Kostenpunkt: 56 Millionen Dollar. Die Übernahme soll Ormat zufolge in zwei Schritten erfolgen. Zunächst wollen die Amerikaner in einer Transaktion möglichst bis Mai 2016 80 Prozent aller Anteile  übernehmen. Die restlichen 5 Prozent sollen innerhalb von zwei Jahren folgen.

Die Übernahmekandidatin betreibt derzeit ein geothermisches Kraftwerk mit knapp 15 Megawatt (MW) Leistungskapazität auf Guadalupe. Außerdem verfügt das Unternehmen über zwei Bohrlizenzen, die Kraftwerke mit bis zu 30 MW möglich machen sollen. Die Ormat-Führung kündigte an, weiter nach weltweit nach Investmentgelegenheiten zu suchen. Außerdem solle die Bestandsanlage auf Guadalupe modernisiert und auf bis zu 45 MW Gesamtkapazität ausgebaut werden.  
Ormat Technologies Inc.: ISIN US6866881021 / WKN A0DK9X
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x