06.07.09 Nachhaltige Aktien , Erneuerbare Energie , Meldungen

Geothermie-Unternehmen geht an die Börse - Aktienemission stark überzeichnet

Für morgen hat das kanadische Geothermieunternehmen Magma Energy seinen Börsengang angekündigt. Das Tickersymbol für die Notiz an der Toronto Stock Exchange laute MXY.TO. Nach ihren Angaben war die Aktienemission der Magma Energy überzeichnet und hat sie die 66.667 Millionen jungen Aktien zu 1,50 Kanadischen Dollar (KAD) je Stück verkauft. Das entspricht rund 0,92 Euro. Mit insgesamt 100 KAD sei der Erlös aus der Emission doppelt so hoch ausgefallen wie anvisiert.

Dem erst Anfang 2008 gegründetem Unternehmen zufolge betreibt es über ein geothermisches Projekt im US-Bundesstaat Nevada und verfügt es über ein Portfolio von 21 Geothermieliegenschaften in Nord- und Südamerika. Firmengründer Ross Beaty hat in den USA einen Ruf als Minenlegende, da er mehrmals Minenunternehmen von Grund auf aufgebaut und mit großem Gewinn verkauft hat. Vor allem die USA wollen in den kommenden Jahren verstärkt auf die Energieerzeugung aus Geothermie setzen und haben die Förderbedingungen dafür stark verbessert.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x