18.01.13 Anleihen / AIF

German Pellets GmbH weitet Geschäfte in Italien aus

Mit der Übernahme der Anteilsmehrheit eines Erneuerbare-Energien-Projektierers in Italien setzt die German Pellets GmbH ihre Wachstumsstrategie fort. Die Spezialistin für Energieholz aus Wismar teilte nun mit, sie habe über ihre italienische Holdinggesellschaft 51 Prozent an der Ely S.pA. aus Mailand übernommen.

Die neue Tochter ist German Pellets zufolge auf Planung, Bau und Betrieb von Grünstromkraftwerken spezialisiert und vor allem in Norditalien aktiv. Ely. Sp.A. betreibe unter anderem Solaranlagen und habe im zurückliegenden Jahr 30 Millionen Euro Umsatz erzielt.

Ziel sei es nun, in Norditalien über Ely S.p.A. in Norditalien Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK) auf Holzpelletbasis zu errichten, um so das Kerngeschäft der Energieholzproduzentin German Pellets zu fördern. Umgekehrt sei die Rohstoffversorgung für die KWK-Anlagen von Ely S.pA. durch German Pellets langfristig gesichert.

Die German Pellets GmbH finanziert einen Teil ihrer Geschäfte über Anleihen und Genussrechte. ECOreporter.de hat die Genussrechte einem Opens external link in new windowECOanlagecheck unterzogen. Außerdem sprachen wir in diesem Opens external link in new windowInterview mit Carsten Scholz, Leiter Investorenbetreuung und Kapitalakquisitionen, über die Strategie des Unternehmens und wie das Unternehmen das Geld seiner Anleger einsetzt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x