Einer der 15 Produktionsstandorte der German Pellets GmbH in Herbrechtingen. / Quelle: Unternehmen

13.01.14 Anleihen / AIF

German Pellets setzt Expansion mit Übernahme in Österreich fort

Die Energieholz-Spezialistin German Pellets GmbH aus Wismar setzt ihren Expansionskurs fort. Der Hersteller von Holzpellets hat seinen Vertrieb erweitert. Dies sei durch die Übernahme eines Energieholz-Vertriebs in Österreich gelungen, teilt German Pellets mit. Die neu erworbene Heizwert GmbH aus Waldneukirchen verkaufte der Neueigentümerin zufolge als Pellenthändler zuletzt vorrangig in Österreich aber auch in Süddeutschland jährlich bis zu 35.000 Tonnen Energieholz in Form von Hackschnitzeln und Pellets.

Das 1996 als Heizwert Schörkhuber & Hörmann OG gegründete Unternehmen sei 2013 in eine GmbH verwandelt worden und werde auch in der Unternehmensgruppe von German Pellets weite eigenständig bestehen bleiben, hieß es. Die bisherigen Geschäftsführer Franz Schörkhuber und Leopold Hörmann sollen im Unternehmen verbleiben. German Pellets hatte schon 2011 den österreichische Pelletmarke „FirStixx“ übernommen und 2012 folgte die Marke „Hot ts“.


German Pellets gibt es selbst erst seit 2005. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst mittlerweile als weltgrö´ten Hersteller und Händler von Holzpellets. Produziert wird demnach an 15 Standorten in Deutschland, Österreich und den USA.


German Pellets finanziert einen Teil seiner Geschäfte über Anleihen und Genussrechte ECOreporter.de hat letztere einem  ECOanlagecheck (Link entfernt) unterzogen. Hier gelangen Sie zu dem Beitrag.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x