09.04.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Geschäftserfolg für Bahntechnikkonzern Vossloh in China

Einen umfangreichen Dienstleistungsvertrag über Instandhaltungsmaßnahmen mit einem chinesischen Kunden hat eine Tochter der Vossloh AG abgeschlossen. Die Beijing CRM-Vossloh Track Maintenance Co., Ltd., ein Joint-Venture von Vossloh Rail Services mit dem chinesischen Bahntechnikdienstleister CRM, soll für die Betreibergesellschaft der Eisenbahnstrecke Peking – Schanghai das 1.300 Kilometer umfassende Schienennetz abschleifen. Das teilte der Bahntechnikkonzern aus Werdohl mit.

Damit sei Vossloh das erste private ausländische Unternehmen, das in China Instandhaltungsmaßnahmen für das Bahnnetz übernehme. Ziel sei es, diese Form der Dienstleistung in China schrittweise auszudehnen, so Marcel Taubert, Geschäftsführer von Vossloh Rail Services.

Die bestellten Schleifarbeiten werden mit speziellen Zügen verrichtet, die mit 80 Stundenkilometern Fahrtgeschwindigkeit arbeiten können. Diese Vossloh-Technologie reduziere Streckensperrungen und Betriebsumleitungen auf ein Minimum, hieß es.

Vossloh AG: ISIN DE0007667107 / WKN 766710

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x