Die Türkei gehört seit Jahren zu den wachstumsstärksten Windmärkten. Nordex ist dort schon lange aktiv. / Foto: Unternehmen

18.01.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Geschäftserfolge für Windradbauer Nordex in der Türkei und in Deutschland

Einen großen Vertriebserfolg in der Türkei meldet der Hamburger Windradhersteller Nordex. Er soll einen türkischen Windpark mit Anlagen bestücken. Zudem wurde in Süddeutschland ein Windpark mit vier Anlagen des Typs Nordex N117 in Betreib genommen.

Der türkische Kraftwerksbetreiber Bilgin Enerji ist ein Bestandkunde von Nordex. Er setzt seit 25 Jahren Wasser- und Windenergieprojekte um und gehört damit zu den führenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien in der Türkei. Dabei nimmt die Windenergie mit einer Kapazität von fast 900 Megawatt (MW) knapp die Hälfte der errichteten Leistung ein. Nun hat dieser Kunde Verträge für weitere vier Projekte mit Nordex abgeschlossen. Er orderte demnach 33 Windkraftanlagen mit einem Volumen von zusammen 100 MW.

Das erste Projekt ist eine Erweiterung des Windparks „Bandirma“ in Balikesir, einer Provinz im Westen der Türkei. Nordex liefert für dieses Projekt fünf Starkwindturbinen des Typs N100/3300. Das zweite Projekt „Bergama“ liegt im westlichen Anatolien in Manisa. Diesen Windpark will Bilgin Enerji mit zehn N117/3000 erweitern, die Nordex im März dieses Jahres errichten soll. Für Juli ist der Bau weiterer zehn Anlagen dieses Typs im Windpark „Soma“ vorgesehen, der ebenfalls in Manisa liegt. Das vierte Projekt „Mazi“ befindet sich in Izmir nahe der türkischen Ägäisküste. Hierfür hat Bilgin Enerji bei Nordex acht Anlagen des Typs N117/3000 bestellt.

Stadtwerke-Verbund nimmt Nordex-Anlagen in Betrieb

Gemeinsam mit den Stadtwerken Tübingen (swt) hat nun die KommunalPartner Beteiligungsgesellschaft in Baden-Württemberg ihren ersten eigenen Windpark eröffnet. Die vier Anlagen des  Windpark Oberkochen hat Nordex geliefert. Die Windräder des Typs Nordex N117 sollen jährlich 23,4 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen und rund 6.000 Vier-Personen-Haushalte mit Strom versorgen. Die zum Energiekonzern MVV gehörende juwi Energieprojekte hat den Windpark umgesetzt. Der 2005 gegründeten KommunalPartner gehören sechs an ihr beteiligte kommunale Stadtwerke an.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554  / WKN A0D655
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x