15.10.14 Anleihen / AIF

Geschlossener Dachfonds MAP Green investiert in weitere Grünstromprojekte

Der geschlossene Dachfonds MAP Green der Hamburger Anbieterin Steiner + Company hat sein Portfolio ausgebaut. Laut dem nun veröffentlichten Portfolioreport wurden bis Ende Juni weitere 1,415 Millionen Euro in Erneuerbare-Energie-Projekte investiert. Davon entfiel der Löwenanteil mit 815.000 Euro auf Photovoltaikanlagen, gefolgt von Windkraftprojekten mit 400.000 Euro und Wasserkraftanlagen mit 200.000 Euro.

ECOreporter hatte vor kurzem über die Anlagestrategie des MAP Green und war dabei auch auf Einzelinvestments eingegangen sowie auf die bislang geleisteten Ausschüttungen die Anleger.  Hier  gelangen Sie zu dem Beitrag.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x