19.06.09 ECOanlagecheck

Geschlossener Fonds Ökorenta Zukunftsenergien I investiert in junge Wachstumsunternehmen der Erneuerbare-Energien-Branche – Profitieren Anleger vom Schwerpunkt Risikokapital?

Erneuerbare Energien sind ein Wachstumsmarkt. Am schnellsten wachsen kleine Unternehmen. Der geschlossene Fonds „Ökorenta Zukunftsenergien I“ beteiligt sich an ihnen. Private Anleger wiederum können in den Fonds investieren und an diesem Markt mitverdienen - ab 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio. ECOreporter.de hat das Angebot geprüft und gibt eine Empfehlung.
Der Ökorenta Zukunftsenergien I ist ein so genannter Private-Equity-Fonds. Diese renditestarke Anlageklasse war bislang vor allem institutionellen Investoren vorbehalten. Anbieterin und Initiatorin des Fonds ist die Hildener Ökorenta AG.
Den Anlagecheck können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

Bitte sorgfältig beachten:

Geldanlagen sind mit Risiken verbunden, die sich im Extremfall in einem Totalverlust der eingesetzten Mittel niederschlagen können. Die von uns bereit gestellten Informationen sind keine Kaufaufforderungen oder Anlageempfehlungen - denn wir kennen z.B. Ihre persönlichen Vermögensverhältnisse und Ihr Anlegerprofil nicht. Zwischen Lesern und dem Verlag entsteht kein Beratungsvertrag, auch nicht stillschweigend. Die Redaktion recherchiert sorgfältig. Eine Garantie für die Richtigkeit und für richtige Schlussfolgerungen wird dennoch ausgeschlossen - auch uns kann einmal ein Fehler unterlaufen. Finanzdienstleister können sich also nicht allein auf unsere Informationen stützen. Jegliche Haftung wird ausgeschlossen, auch für Folgeschäden, etwa Vermögensschäden. Unsere Texte machen in keinem Falle eine individuelle Beratung und Beschäftigung mit den Angeboten entbehrlich. Bitte beachten Sie, dass sich zwischen unserer Recherche und Ihrer Lektüre Änderungen ergeben können. Weder die Veröffentlichung noch ihr Inhalt, Auszüge des Inhalts noch eine Kopie darf ohne unsere vorherige Erlaubnis auf irgendeine Art verändert oder an Dritte verteilt oder übermittelt werden - andernfalls liegt ein strafrechtlich bewehrter Urheberrechtsverstoß vor.

Ihre ECOreporter: für Sie da unter Opens window for sending emailredaktion@ecoreporter.de (Link entfernt)
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x